Vogel Convention Center

Entwicklung der Eventhalle the CURVE

LIVE-KOMMUNIKATION NEU GEDACHT

Mit the CURVE erschließt das Vogel Convention Center Würzburg nicht nur einen neuen Raum, sondern zukunftsweisende Möglichkeiten. Dabei geht der Raum weit über eine klassische Veranstaltungshalle hinaus. Raumschnitt, Medientechnik, Farbgebung und Akustik gehen hier neue Wege, deren Richtung

gleich zu Beginn des Projektes konzeptionell gegründet wurde. Teil der Konzeptionsphase war eine 3D Visualisierung des kompletten Raumes vorab zu erstellen. Link zum Video

DEN GROSSEN WURF WAGEN

Bei der räumlichen Erweiterung des VCC durch den Umbau der alten Umschlaghalle war von Anfang an klar: der neue Raum soll das Leistungsspektrum des VCC sinnvoll ergänzen und in seinen Ausführungen für die Veranstaltungswelt wegweisend sein. Der neue Raum und der ihn umgebende Flur und Aufenthaltsbereich sind eine visionäre Erweiterung des VCC. Kern dieser Vision und auch der Architektur, Raumgestaltung und des technischen Konzeptes ist es, einen Raum für dynamische Prozesse

ins Leben zu rufen. Zukunftsweisende Veranstaltungsformen, visuelle Glanzleistung und exklusive Raumerlebnisse sollen hier stattfinden. Die Eydos GmbH, Agentur für Markenführung und Design, führte in enger Abstimmung mit dem VCC die essentiellen Parameter zusammen, unter deren Berücksichtigung die Konzeption des neuen Raumes wachsen konnte.

FORM

Geschwungene Gestaltungslinien aus den beiden Conference Bereichen setzen
sich hier konsequent fort. Mit einer durch die Raumperipherie des Verbindungsganges indirekt vorgegebenen, konkaven Innenwand ist die Raumform von the CURVE charakteristisch. Diese Krümmung hat das Potenzial Einzigartigkeit zu erzeugen, bedarf aber gleichzeitig eines Gegengewichts,

damit sich das Raumgefühl nicht im Organischen verliert. Veranstaltungsräume geben durch ihre Formgebung sowohl Inspiration aber auch Struktur und Halt. Die gradlinige Rückwand des Raumes ist ein wesenhafter Bestandteil des Raumes, der the CURVE wirken lässt.

MEDIUM

Ideen vermitteln und Gedanken diskutieren. Im Austausch mit unseren Mitmenschen, im Moment der Live-Kommunikation, sind wir direkt. Und auch wenn Face2Face kein Blatt zwischen uns passt, so doch das gesprochene Wort, der Blick mit Perspektive und die Visualisierung einer Vision. Der richtige Medieneinsatz war eine Schlüsselaufgabe bei der Raumkonzeption. Mobile Bühnensituationen, LED-Vorhänge oder Monitorwände – der Ansätze viele war die Möglichkeit einer hochwertigen Projektion auf die konkave Wand so reizvoll wie herausfordernd. 21x4m bildgebende Fläche, 4k Auflösung

aus 3 HighEnd Beamern mit Edgeblending und Performance-Medienserver. Die gleichzeitige Ausspielung verschiedenster Bildquellen, wie Live-Kamera, Präsentation vom Speaker-Laptop oder großflächige Filmdarstellung ermöglichen dynamische Präsentationen. Technische Daten und Optionen, die hinter dem Erlebnis von the CURVE zurückbleiben. Denn die riesige, konkave Projektion ist der Blick in die Zukunft, der die Präsentationen in the CURVE zum WOW erheben.

LICHT

Wo die Projektion aufhört fängt die Effektbeleuchtung an. Farbstimmungen und Bewegungen übertragen sich auf den gesamten Raum durch ein festinstalliertes Lichtsetup aus Washern und Gobos von Theaterqualität. Die Raumbeleuchtung unterstützt das szenische Licht durch eine indirekte Beleuchtung in RGBA innerhalb der einzelnen Deckensegmenten. Die Lampen greifen feinfühlig die Linien der prägnanten Dachkonstruktion auf und spielt mit Gradlinigkeit.

Insbesondere der Einsatz von Tageslicht über die Dachfenster und dazu die Möglichkeit einer kompletten Verdunkelung selbiger lassen die Lichtszenarien in the CURVE so vielfältig werden. Neben der Lichtplanung der Raumbeleuchtung zeichnet die Firma Neuland Raumsinn auch für die Fertigung der Licht- und Akustikobjekte an der Rückwand verantwortlich.

AKUSTIK

Der gestalterische Ansatz den neuen Akustikwerkstoff ClearPerf unkonventionell mit einer Beleuchtung zu kombinieren und die so anstehenden Elemente als grafische Strukturierung der Rückwand zu nutzen verbindet Gestaltung und Funktion. Nach der Entwicklung durch EYDOS hat Neuland Raumsinn diese

Individualanfertigung technisch umgesetzt. Zusätzlich zu den an der Decke verbauten Schallabsorbern sorgt das Material für einen ausgewogenen Raumklang, der unterschiedliche Veranstaltungsformate unterstützt.

FARBE

Das Farb- und Materialkonzept des Raumes führt die gesetzten Gestaltungselemente der bestehenden Räumlichkeiten fort ohne zu kopieren. Die Farbakzentuierung von the CURVE arbeitet mit zurückhaltenden, gedeckten Tönen, die Wände raffiniert in Schatten setzen oder luftig leuchten lassen. Die Farbwelt bewegt sich zwischen Reflexion und ausdrucksstarker und weicher Tiefe. Erneut finden, wie in den Conference Centern, LeCobusier-Farben

Ihren Einsatz und bereichern das Raumgefühl mit diesen harmonischen Farbeindrücken. Besonders intensiv durch die natürlichen Farbpigmente werden die Farben bei Bespielung durch szenisches Licht zu fast neutralen Oberflächen. Mit den Wandfarbgebungen lassen sich so auch feinabgestimmte Lichtsetups unverfälscht realisieren.

Mit the CURVE wurde nicht nur eine Eventhalle der Zukunft erschaffen. Vielmehr wurde der programmatische Ansatz verwirklicht, mit einer Eventlocation nicht nur einen Raum anzubieten, sondern eine Leistung. Neben der umfänglichen Organisation und Serviceleistung des Teams beim VCC wird eine Veranstaltung

in the CURVE direkt durch den Raum in Ihrer Wirkung und Effizienz gefördert. Das holistische Zusammenspiel von Form, Medien, Licht Akustik und Farben arbeitet mit am Thema der Zusammenkunft und fördert die Visionen ihrer Teilnehmer.

LEISTUNGEN

MARKEN ENTWICKLUNG

  • Corporate Interieur: Konzeption, Entwicklung, Beratung
  • Wandgestaltung

MARKEN KOMMUNIKATION

  • Klassische Werbung: Anzeigen, Plakate
  • Internet: Webdesign
  • Multimedia: 3D Visualisierung
  • Film: Showcase